Zum Inhalt springen

Aktuelles in der Welt

❗️ Unser erster Grundsatz ist Menschlichkeit. Wir setzen uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

🗣 Unser Generalsekretär hat klare Worte nach Bekanntwerden eines Treffens zur Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland: „Wie viele andere Menschen in Deutschland und innerhalb des DRK bin ich zutiefst beunruhigt über die aktuellen Ereignisse. Das Deutsche Rote Kreuz überprüft immer besonders sorgfältig, ob und wo es sich öffentlich äußert. Das erfordert unser Grundsatz der Neutralität.

💪 Die Ereignisse in Potsdam zwingen uns jedoch, unsere Haltung deutlich zu kommunizieren. Denn Vertreibung und Deportation als politischen Weg auch nur in Betracht zu ziehen, verbietet sich. Der im Grundsatz der Unparteilichkeit enthaltene Aspekt der Nichtdiskriminierung erfordert, dass das DRK ungeachtet von Persönlichkeit, Lebensweise oder Lebenslage Menschen zur Seite steht.

💯 Um mit den vielfältigen Herausforderungen von Zuwanderung umzugehen und diese für alle Seiten langfristig positiv zu gestalten, braucht es eine systematische und differenzierte Herangehensweise und keinen Populismus.

❌ Wir setzen uns für eine vielfältige und diskriminierungskritische Gesellschaft ein und verurteilen jede Art von Rassismus. Es ist Teil unseres Selbstverständnisses für die Menschlichkeit in allen Bereichen unserer Gesellschaft einzustehen! Das Deutsche Rote Kreuz steht daher fest an der Seite derer, die nach Deutschland migriert sind, ohne nach den Gründen zu fragen.“


Unterstütze uns jetzt mit deinem Ehrenamt!!

Unterstütze uns in unserer wichtigen Arbeit vor Ort mit Deiner Fördermitgliedschaft.
Helfen ist eine Selbstverständlichkeit? Leider nicht!
Wir glauben fest daran, dass jede kleine Unterstützung einen großen Unterschied machen kann und wir sind dankbar für jeden Beitrag. Unterstütze uns daher mit einer Fördermitgliedschaft in Deinem Deutschen Roten Kreuz. Leiste damit einen wertvollen Beitrag zum Gemeinwohl.

>>> Jetzt Fördermitglied werden <<<


Helfen Sie jetzt in der Türkei und Syrien

Über 40.000 Menschen verloren durch die massiven Erschütterungen ihr Leben, Zehntausende wurden verletzt. Das ganze Ausmaß der Zerstörung ist noch nicht erfasst. Zahlreiche Menschen werden noch vermisst. Eine große Anzahl von Gebäuden wurde zerstört, sodass viele Menschen ihr Zuhause, ihr Hab und Gut verloren haben.

Weitere Infos wie und wo ihr helfen könnt erhaltet ihr hier:
DRK Westfalen Aktuelle Informationen
oder
Erdbeben Türkei und Syrien

Das DRK bittet dingend um Geldspenden für die Betroffenen (bitte keine Sachspenden!):
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Erdbeben Türkei und Syrien


Helfen Sie jetzt in der Ukraine

„Damit die Hilfe tatsächlich ankommt, bitten uns all unsere Schwestergesellschaften in der Ukraine und den Nachbarländern sehr eindringlich darum, die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungsstrukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen füllen Lagerhäuser, binden Transport- und Sortierkapazitäten. Sie helfen leider nicht, sie behindern vielmehr die humanitäre Arbeit vor Ort. Es bestehen seitens unser Schwestergesellschaften momentan keinerlei Kapazitäten zur Annahme nicht zentral abgesprochener und nicht zentral angeforderter Hilfslieferungen und Unterstützungsangebote“, sagt Jürgen Hey weiter.  

Geldspenden sind gegenüber Sachspenden wesentlich effektiver: Ihr großer Vorteil ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lässt sich die humanitäre Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor Ort anpassen. Dies ist absolut erforderlich in Situationen, die sich beständig ändern und höchst unvorhersehbar sind, wie aktuell in der Ukraine und ihren Nachbarländern.

Das DRK bittet um Spenden für die betroffene Bevölkerung:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine


Aktuelle Infos zur humanitären Hilfe des DRK gibt es hier:
Ukraine-Krise – Wo wir helfen


Wir brauchen euer Blut!!!

Zur Zeit herrscht eine absolute Notlage auf dem Blutspendemarkt. Es wird leider so wenig gespendet, wie schon lange nicht mehr. Aufgrund eines hohen Krankenstandes und vieler weiteren Faktoren, hat sich die Lage in den letzten Monaten drastisch verschärft.
Wir bitten euch alle: Geht zum Blutspenden! Meldet euch jetzt an und helft die Notlage zu verbessern!
Wir sagen DANKE im Namen derer, die so dringend auf euer Blut angewiesen sind! Ihr helft nicht nur anderen damit, sondern auch euch selber!


Hier stehen 5 Frauen vor einem "Spende heute Blut" Schild.

DRK- Blutspendemarathon 2024 

Der DRK- Kreisverband Hamm e.V. freut sich gemeinsam mit dem Blutspendedienst West über 574 verschiedenen Spender:innen am Sonntag, den 04.02.2024 in den Zentralhallen in Hamm. Mit einem Großaufgebot an Ärzt:innen und weiteren Teammitgliedern des Blutspendedienstes konnte die Menge an erschienenen Spender:innen gut bewältigt werden. So freut sich Gaby Struck, zuständige Referentin des BSD, darüber, dass im Vorfeld ein neues System erarbeitet wurde, nach dem die terminierten Spender:innen schneller spenden konnten als diejenigen, die im Vorfeld des Marathons keinen Termin gebucht hatten: „Natürlich weisen wir keine:n Spender:in zurück, alle die bereit sind zu spenden, werden von uns angenommen. Uns war es jedoch wichtig, dass diejenigen, die ihren Spendetermin im Vorfeld gebucht hatten, auch ihre Planung für den Tag in etwa einhalten können!“

Angelika Wagner, Vize- Präsidentin des DRK- Kreisverbandes Hamm e.V. und ganzjährig zuständig für die Blutspenden des Kreisverbandes, freute sich besonders, dass es gelungen ist, 58 Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende des Kreisverbandes zu motivieren, an diesem Tag den Marathon zu unterstützen: „Ich bedanke mich bei allen, die dazu beigetragen haben, diesen Termin stattfinden zu lassen!“ Diesem Dank schloss sich Vera Dunkel- Gierse, Präsidentin des DRK- Kreisverbandes Hamm e.V., an: „Wir können sowohl den Helfer:innen als auch den Spender:innen nicht genug danken, dass sie sich in diesem Bereich engagieren – Blut ist einer der wenigen Stoffe, die einerseits nicht künstlich hergestellt werden können und gleichzeitig so dringend gebraucht werden.“

Blutspende Termine 2024:

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!
Wir bieten Ihnen wieder zahlreiche Möglichkeiten mit einer Blutspende zu helfen, Leben zu retten.
Reservieren Sie sich jetzt Ihre persönliche Wunsch-Spendezeit!
Über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder folgenden Button können Sie sich jetzt Ihre persönliche Wunsch-Spendezeit reservieren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, unsere kostenfreie Hotline unter 0800 11 949 11 in der Zeit von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr anzurufen.

Die nächsten Termine für Hamm finden Sie hier:

Blutspendetermine in Hamm

Für weitere Termine informieren Sie sich bitte auf den Seiten des Blutspendedienst West:
Blutspendedienst West

Bleiben Sie gesund!

Ihr DRK-Kreisverband Hamm e.V. und DRK-Blutspendedienst West

Bildliche Anschauung Ablauf einer Blutspende

Aktuelles aus dem Verband

Alle für Menschenrechte, Menschenrechte für alle!
Hammer Wochen gegen Rassismus 01.03. bis 24.03. 24 
Eröffnungsfeier am 01.03.2024 um 18 Uhr Eintritt ist frei


Stellenangebote

Wir suchen dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt!
Informiere dich jetzt über offene Stellen beim DRK